Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Professionell gematcht: Betriebsexkursionen für Studenten

15.08.2011

Die Initiatorinnen der AG “Berufsfelderkundung/Betriebsexkursion“ des Arbeitskreises Hochschule-Wirtschaft Prof. Dr-Ing. Moniko Greif, Hochschule RheinMain (6.v.r.) und Melanie Naber, Schenck Process GmbH (5.v.r.) zusammen mit den Teilnehmern beim ersten Treffen am 11. August 2011 im Haus der Wirtschaft Südhessen.

     

  • AG des Arbeitskreises Hochschule-Wirtschaft plant Kooperationen
  • Unternehmen begeistern Studenten für unbekannte Firmen und Berufe
  •  

Darmstadt. Betriebspraktika und –exkursionen werden von vielen jungen Menschen vor allem während ihrer Schulzeit erlebt. Der Arbeitskreis Hochschule-Wirtschaft hat mit der AG „Berufsfelderkundung/Betriebsexkursion“ nun eine Plattform geschaffen, mit der diese Tools auch verstärkt in die Studienzeit integriert werden können. „Unser Ziel ist es, weniger bekannten Unternehmen die Möglichkeit zu geben, ihren Bekanntheitsgrad bei Studenten zu verbessern und auch solche Berufe vorzustellen, die in der Karriereplanung eher selten vorkommen. Es besteht daher auf Wirtschafts- und Hochschulseite der Wunsch, das Exkursionsangebot insbesondere für Studenten auszubauen“, erklärt Reinhold Stämmler, Pressesprecher der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V., Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen.
Bei der ersten Sitzung der AG am 11. August 2011 im Haus der Wirtschaft Südhessen in Darmstadt präsentierte Prof. Dr.-Ing. Moniko Greif von der Hochschule RheinMain, FB Ingenieurwissenschaften, den von ihr entwickelten und schon erprobten Umsetzungsplan. An ihrem Lehrstuhl konnte sie die Exkursionen im Rahmen einer Wahlpflichtveranstaltung mit 2 Credit Points im Lehrplan verankern. Damit entsteht für die Studenten ab dem dritten Fachsemester eine Verbindlichkeit, sich frühzeitig mit potentiellen Arbeitgebern und Karrieremöglichkeiten auseinanderzusetzen.
„Mit dem Arbeitskreis ist nun eine Koordinierungsstelle geschaffen worden, die mithilft, dass Hochschulen ihre Exkursionen besser vorbereiten und Kooperationspartner seitens der Wirtschaft finden können“, erklärt Greif. „Unternehmen profitieren ihrerseits von dieser Form des organisierten Austauschs und können die Exkursionen für die Nachwuchsgewinnung und Imagesteigerung nutzen“, ergänzt Melanie Naber von der Schenck Process GmbH in Darmstadt, die als erstes Unternehmen eine Exkursion im Rahmen der neuen Kooperationsarbeit durchgeführt hatte.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de