Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Frühjahrskonferenz des VhU-Beirats Südhessen

Moderne Verkehrsinfrastruktur und Digitalisierung stärken den Standort

07.04.2017

Darmstadt. Mit den Themen Verkehr, Digitalisierung und aktueller Arbeitsgesetzgebung beschäftigte sich der VhU-Beirat Südhessen in seiner Frühjahrskonferenz am 5. April 2017 bei DAW in Ober-Ramstadt.

„Die südhessische Wirtschaft lebt von Unternehmen, die mit innovativem Handeln und unternehmerischem Weitblick die richtigen Antworten auf die fortschreitende Digitalisierung und Globalisierung der Wirtschaft geben und damit zur Wettbewerbsfähigkeit des Standorts maßgeblich beitragen. Unternehmerische Solidarität und Eigenverantwortung ist hierbei ein entscheidender Faktor. Dies stärkt Freiheit und erhält den Standortwettbewerb. Politische Umverteilungsbestrebungen auf Landes- und Bundesebene in der Steuer- und Sozialpolitik sind falsche Signale“, stellte Jürgen Streit, Vorsitzender des VhU-Beirates Südhessen, fest.

Anlässlich sanierungsbedürftiger Straßen, einem Investitionsstau im Infrastrukturausbau und der Darmstädter Durchfahrtsproblematik kritisierten die Vertreter von 22 südhessischen Branchen aktuelle verkehrspolitische Weichenstellungen in der Region.

„Wir benötigen für die Wissenschaftsstadt Darmstadt, den Landkreis und Südhessen eine vorausschauende Verkehrspolitik, welche die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts erhält und zu neuen Arbeitsplätzen beiträgt. Gerade in Zeiten von Digitalisierung ist die Gesellschaft mehr denn je auf neue und intelligente Lieferwege zur besseren Vernetzung zwischen urbanem und ländlichem Raum angewiesen. Anstatt mit Verboten zu reagieren, muss in praxistaugliche Infrastrukturkonzepte investiert, das betriebliche Mobilitätsmanagement gefördert und der öffentliche Nahverkehr zukunftsorientiert ausgebaut werden“, forderte Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der VhU, Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen.

Uneinheitlich werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Unternehmenskultur bewertet. In einer im Februar 2017 durchgeführten Umfrage unter südhessischen Unternehmern gaben 55 Prozent der Befragten an, dass eine positive Entwicklung des digitalen Wandels durch strukturelle Rahmenbedingungen und Datensicherheitsrichtlinien entscheidend beeinflusst werde. Diese dürfe nicht zu weiterer Bürokratisierung führen.

„Im Zeitalter der Digitalisierung müssen die arbeits- und datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen an die neuen Produktions- und Arbeitsrealitäten angepasst werden, um globale Transformationsprozesse aktiv mitzugestalten. Das Weißbuch ‚Arbeiten 4.0‘ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales darf nicht zu einem Bremsklotz für Innovation und Modernisierung werden.
Seit dem ersten Quartal 2017 bietet die Geschäftsstelle eigene Weiterbildungsangebote auch digital als Webinare an. Durch diese crossmediale und interaktive Rechtsberatung können die Mitgliedsunternehmen ortsunabhängig und effizient beraten werden“, sagte Dirk Widuch, Leiter der Rechtsabteilung der VhU, Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen, anlässlich der Beiratssitzung.

Der VhU-Beirat vor Ort bei den Deutschen Amphibolin-Werken in Ober-Ramstadt.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Stämmler

Bereichsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Gesellschaftspolitik

Diplom-Pädagoge

06151 2985-42
rstaemmler@remove.this.uvsh.de