Menü

Kontakt

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Radikalisierte Mitarbeiter in der Belegschaft?

Umgang mit politischem und religiösem Extremismus in der betrieblichen Praxis

16. Februar 2022, 14:00 bis 16:00 Uhr

Das Seminar ist ein Onlineangebot und wird virtuell durchgeführt.
Die Einwahldaten werden ca. 1 – 3 Tage vor der Veranstaltung versendet.

Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen verändert sich plötzlich? Politische oder religiöse Äußerungen werden radikaler und bisher gemeinsam geteilte Werte im Unternehmen werden in Frage gestellt?  

Radikalisierung wird zuerst im engen sozialen Umfeld und am Arbeitsplatz wahrgenommen.
Wenn sich Mitarbeitende radikalisieren, sorgen sich nicht nur die Kolleginnen und Kollegen, sondern auch Vorgesetzte und Personalverantwortliche, da sie die Sicherheit im Unternehmen und den Zusammenhalt im Team mitverantworten.

Die dreiteilige Veranstaltung gibt Ihnen einen Überblick zu Ausprägungen des politisch und religiös motivierten Extremismus, stellt praktische Fallbeispiele aus der Arbeit von Verfassungsschützern dar und zeigt Handlungsmöglichkeiten für die betriebliche Praxis für Personalverantwortliche auf.

Themen und Inhalte

  • Einführung in aktuelle Strömungen und Ausprägungen des politischen und religiösen Extremismus in Deutschland
  • Rechtsextremismus, ‚Reichsbürgerbewegung‘ und Querdenker / Corona-Leugner
  • Linksextremismus
  • Islamistischer Extremismus
  • „Querdenker“ – „rechtsextrem“ – „linksextrem“ – „islamistisch“:
  • Aktueller Lagebericht anhand von Strukturdaten
  • Wie erkennt man radikalisierte Mitarbeiter/innen im Unternehmen?
  • Welche unterstützenden Angebote geben Kriminalpolizei und Verfassungsschutz?
  • „Im Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Störung des Betriebsfriedens“
  • Exemplarisches aus der Rechtsprechung der Arbeitsgerichte
  • Wie kann man als Arbeitgeber beim Umgang mit radikalisierten Mitarbeitern/innen agieren?
  • Worauf ist vorbeugend zu achten?

Teilnehmerkreis

Geschäftsführer/innen, Personalleiter/innen, Mitarbeitende im Personalbereich und betriebliche Führungskräfte mit Personalverantwortung

Referent/en

Dr. Roland Johne
Sven Daniel
Landesamt für Verfassungsschutz Hessen, Wiesbaden

RAin Susanne Burster
Jens Kampe
Unternehmerverbände Südhessen


Zu Kalender hinzufügen

Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich verbindlich zur oben stehenden Veranstaltung an.
Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Online-Veranstaltung

Online-Veranstaltung
Unsere Seminare, Workshops, Vorträge und Veranstaltungen werden fotografisch begleitet. Das Bildmaterial wird ausschließlich zum Zwecke der Veranstaltungsförderung verwendet. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich ausdrücklich mit Ihrer Abbildung für genannte Zwecke einverstanden, ansonsten bitten wir Sie um einen entsprechenden Hinweis.