Fortbildungsprogramm
2019/2020
Südhessens innovatives Bildungsnetzwerk
Menü

Leitlinien

Die Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Südhessen vernetzen Kompetenzen aus Schule, Hochschule und Wirtschaft, damit sich Schüler zu mündigen, selbstbestimmten und kompetenten Persönlichkeiten entwickeln können. Sie verstehen sich als Impulsgeber, Partner und Dienstleister an der Nahtstelle zwischen Schule, Ausbildung, Studium und Beruf. Mit der gemeinsamen und zukunftsorientierten Bildungsarbeit unterstützen die Arbeitskreise die südhessischen Schulen und Lehrkräfte bei

·     der Berufs- und Studienorientierung
·     der MINT-Förderung und
·     dem Kompetenzerwerb.


Vom Austausch zwischen Schule, Hochschule und Unternehmen profitieren alle Akteure. Der Erfahrungsaustausch trägt aktiv zum gegenseitigen Verständnis bei.

Unternehmen und Hochschulen vermitteln Schülern und Lehrkräften wertvolle Einblicke in Wirtschaft und Wissenschaft. Schüler können sich praxisnah auf die Wahl eines Ausbildungsberufs oder Studiengangs vorbereiten. Unternehmen und Hochschulen wiederum können frühzeitig Kontakt zu potentiellen Auszubildenden oder Studierenden knüpfen. So können in Zeiten demografischer Veränderungen, fortschreitender Globalisierung und zunehmender Digitalisierung Nachwuchskräfte gewonnen und der Fachkräftebedarf nachhaltig gedeckt werden.

Die Angebote der Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Südhessen richten sich an Schulleitungen, Lehrkräfte, Schüler, Eltern, Hochschul- und Unternehmensvertreter.