Fortbildungsprogramm 2018/2019
Südhessens innovatives Bildungsnetzwerk
Menü

„Heute mal bildschirmfrei“

Wer kennt sie nicht, diese Szenen aus dem Urlaub: Das Wetter ist schlecht, der Nachwuchs quengelt – und auf dem Tablet sind Spiele und Filme gespeichert. Der Lärmpegel in der Ferienwohnung steigt und steigt, bis die Eltern entnervt dem Nachwuchs das Tablet in die Hand drücken. Sogleich kehrt Ruhe ein. Das Problem ist gelöst … Oder gehen die Probleme erst richtig los?

Klar: Wir wollen unsere Kinder vor den Risiken schützen, die von Smartphone, Computerspiel, Fernsehen und Co. ausgehen. Genauso klar: Wir möchten, dass sie langfristig die Chancen der digitalen Welten ergreifen lernen. Die Ziele sind unstrittig. Aber wie sieht der richtige Weg aus? Warum gelingt es großen Medienkonzernen so leicht, an den Entwicklungsbedürfnissen von Kindern vorbei ihre Profitinteressen in der digitalen Bildungspolitik durchzusetzen – Stichwort Digital-Kita? Und schließlich: Selbst wenn kritische Eltern und Pädagogen diese Machenschaften durchschauen:

Welche konkreten Lösungen gibt es, wenn z.B. …

  • Schüler unter dem AADDA-Syndrom leiden: Alle anderen dürfen das aber!
  • Eltern fordern: Die Smartphones müssen aus Sicherheitsgründen mit auf die Klassenfahrt!
  • Schüler wegen What´s App oder Echtzeit-Games nachts nicht schlafen.
  • Filme ab 16 konsumiert wurden und die Kinder Hilfe zur Bewältigung dieser Erlebnisse brauchen.

Prof. Dr. Paula Bleckmann, Autorin des Buchs „Heute mal bildschirmfrei“, zeigt viele ermutigende Beispiele, wie man entspannt und erfolgreich gegen den digitalen Strom schwimmt, damit unsere Kinder medienmündig statt mediensüchtig werden.

Vortrag

Heute mal bildschirmfrei - Veranstaltung ist ausgebucht!
TerminDienstag, 05. Februar 2019 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
TeilnehmerkreisLehrkräfte aller Schulformen

Zu Kalender hinzufügen