Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Hotel- und Gaststättenverband Kreis Bergstraße e.V.

Kontakt und Anschrift

Das Unternehmen

Der Hotel- und Gaststättenverband Kreis Bergstraße e.V. ist der südlichste Kreisverband des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Hessen e.V., dem Dachverband der Hoteliers und Gastronomen in Hessen. Hinter dem DEHOGA steht mit dem Gastgewerbe eine wachsende Dienstleistungsbranche und ein starkes Stück Wirtschaft mit überwiegend mittelständischer Prägung.
 
So vielfältig wie die Mitgliedsbetriebe selbst – vom klassischen Restaurant über die Gemeinschaftsverpflegung bis zur System- und Sternegastronomie, von der Frühstückspension über das Ferien- und das Tagungs- bis zum Luxushotel – so vielfältig sind auch die Aufgabenfelder des DEHOGA.

Als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband nehmen wir die wirtschaftspolitischen, tarif- und sozialpolitischen sowie ideellen Interessen des Gastgewerbes wahr.
 
Mittelpunkt unserer Arbeit ist  >BERATEN >HELFEN>ORIENTIEREN> VERTRETEN

Wir setzen uns für die Entwicklung des Gastgewerbes ein, die vom unternehmerischen Erfolg getragen ist und auf der Grundlage der sozialen Marktwirtschaft steht. Das Ziel unserer Branchenpolitik ist es, Gegenwart und Zukunft des Gastgewerbes zu sichern. Dafür fordern wir die nötigen politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen ein.

So ist eines unserer Hauptthemen die Tourismusförderung. Der Kreis Bergstraße, mit seinen vier Landschaftsteilen Bergstraße, Odenwald, Neckartal und Ried ist das Nibelungenland des GEO-NATURPARKS Bergstraße-Odenwald und liegt zwischen den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar.
Das Nibelungenland grenzt im Süden an das Bundesland Baden-Württemberg, im Westen an Rheinland-Pfalz und nach Bayern sind es an der schmalsten Stelle keine 15 Kilometer. Vier unterschiedliche Landschaftselemente, ein jedes mit unverwechselbaren Besonderheiten geben dem Nibelungenland ein einmaliges Gesicht: die von Weinbergen gesäumte Bergstraße, der waldreiche Odenwald, das hessische Neckartal mit seiner von Burgen gekrönten Flusslandschaft und das Ried, ein wichtiges Trinkwasserreservoir und Spargel- und Gemüseanbaugebiet. Diese unterschiedlichen Naturräume machen den Reiz dieser Region für Urlaub, Freizeit, Erholung und als Wohnplatz, und somit als Region des Gastgewerbes aus. Besonders zu erwähnen ist der mit dem Wandersiegel „Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnete Nibelungensteig, welcher mit 124 km von Zwingenberg an der Bergstraße durch den Odenwald bis nach Freudenberg am Main führt.
Durch eine Kooperation mit der Tourismusagentur der Wirtschaftsförderung Bergstraße GmbH ist der DEHOGA Kreisverband Bergstraße an der Vermarktung der Region im Interesse seiner Mitgliedsbetriebe beteiligt. Zur Vermarktung der touristischen Angebote wird unter anderem auch die überregionale Touristinformation Nibelungenland in der Welterbe- und Klosterstadt Lorsch betrieben, welche von Montag bis Sonntag jeweils von 10-18 Uhr geöffnet hat.

1. Vorsitzender: Karl Metz
2. Vorsitzender: Hans Ulli Kagermeier
Geschäftsführerin: Christine Friedrich

Zurück zur Übersicht