Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

VhU zu den Arbeitsmarktzahlen im Februar 2016

Drechsler: „Arbeit ist das wirksamste Mittel gegen staatliche Abhängigkeit und Armut“ // steigende Sozialleistungen sind keine Lösung

01.03.2016

Darmstadt. Die Zahl der Arbeitslosen ist vom Januar in den Februar 2016 um 19 auf 21.379 in Südhessen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr sind dennoch 589 Personen weniger auf der Suche nach Erwerbsarbeit. 

„Arbeitslosigkeit ist die Hauptursache für Armut. Erwerbslose haben mit circa 60 Prozent die höchste Armutsgefährdungsquote. Insbesondere Niedrigqualifizierte und Langzeitarbeitslose müssen deswegen den Einstieg in die Beschäftigung schaffen, da sie überdurchschnittlich häufig von Armut betroffen sind. Flexible Beschäftigungsformen wie Zeitarbeit, Teilzeit und Befristung geben diesen Personengruppen die Chance, für den Arbeitsmarkt attraktiv zu sein und dadurch wieder aktiv am Erwerbsleben teilzunehmen“, sagte Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU), Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen. 

Drechsler fügte hinzu, dass sich Armut nicht durch höhere Sozialleistungen beseitigen lasse. Der Paritätische Wohlfahrtsverband hatte sich in seinem Armutsbericht für eine Steigerung des Arbeitslosengeld-II-Regelsatzes von über 20 Prozent ausgesprochen. 

„Deutschland ist im internationalen Vergleich eines der Länder, das am meisten Einkommen über das Steuer- und Transfersystem umverteilt. Statt den Langzeitarbeitslosen mehr Sozialleistungen auszuzahlen, sollten sie durch die Jobcenter besser motiviert und aktiver begleitet werden, sodass ihnen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung ermöglicht wird. Notwendige Weiterqualifizierungen müssen sich dabei an den Anforderungen konkreter Arbeitsplätze orientieren“, forderte Drechsler.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de