Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Unternehmerverbände Südhessen loben systematische Berufs- und Studienorientierung an Schulen

14.09.2012

Im Rahmen der Festveranstaltung „Gütesiegel Berufs-und Studienorientierung Hessen“ wurden sechs südhessische Auditoren vom Geschäftsführer der Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Südhessen , Reinhold Stämmler, geehrt. (v.r.n.l.: Bärbel Bartl, Dr. Hansjörg Dröscher, Thomas Tramer, Ute Teuchner, Frank Meisinger und Nicole Gimbel).

     

  • 6 südhessische Schulen erhielten „Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung“
  • Drechsler: „Ein echter Gewinn für unsere Technologieregion“
  • Gütesiegel legt Grundlage für erfolgreiche Berufswahl
  •  

Darmstadt. Für die vorbildliche Berufs- und Studienorientierung ihrer Schüler erhielten am Mittwoch 31 hessische Schulen, darunter sechs Schulen aus Südhessen, das "Gütesiegel Berufs- und Studienorientierung Hessen". Die Verleihung erfolgte im Rahmen einer Festveranstaltung, an der unter anderem Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch und Kultusstaatssekretär Prof. Dr. Alexander Lorz teilnahmen, in der Stadthalle Wetzlar.

Die sechs Schulen aus Südhessen sind:
- Otzbergschule (Otzberg)
- Ernst-Elias-Niebergall-Schule (Darmstadt)
- Eleonorenschule (Darmstadt)
- Alfred-Delp-Schule (Dieburg)
- Gustav-Heinemann-Schule (Rüsselsheim)
- Georg-August-Zinn-Schule (Reichelsheim)

Der Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen, Wolfgang Drechsler, freute sich für die Gewinner, aber zugleich auch für die südhessische Wirtschaft: "Unser gemeinsames Ziel ist es, die Begabungen und Potenziale jedes Kindes zu entdecken und zu fördern. Das Gütesiegel ist dafür bestens geeignet. Hier werden die Grundlagen für eine spätere erfolgreiche Berufs- und Studienwahl gelegt. Dass immer mehr Schulen mitmachen – erstmals auch Gymnasien und Oberstufenschulen - ist ein echter Gewinn für unseren Technologiestandort. Sowohl die Jugendlichen als auch die Unternehmen profitieren davon, wenn junge Menschen gut vorbereitet in die Betriebe und an die Hochschulen kommen".

Das Gütesiegel wird seit 2011 gemeinsam von der Landesregierung, der hessischen Wirtschaft und der Bundesagentur für Arbeit an Schulen mit vorbildlicher Berufs- und Studienorientierung vergeben. Es zeichnet Schulen aus, die beginnend mit der 7. Klasse ein ganzheitliches, fächerverbindendes Konzept zur Berufs- und Studienorientierung umsetzen. Dazu gehören z. B. die Durchführung anerkannter Kompetenzfeststellungsverfahren oder Berufsvorbereitungsprojekte. Das Gütesiegel gilt für drei Jahre. Inzwischen sind 121 hessische Schulen zertifiziert.

 

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de