Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Traumpartner gesucht oder: Wie optimiere ich meinen Arbeitgeberauftritt?

HR-Blogger Knabenreich über digitales Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding

14.04.2016

Henner Knabenreich bei seinem Vortrag am 12. April 2016 im Haus der Wirtschaft Südhessen. (Bild: Claus Völker)

Darmstadt. „In der Praxis verzahnen sich PR und HR immer mehr, wobei Personaler noch einiges vom Marketing lernen können. Schließlich haben beide dasselbe Ziel - nämlich Kunden, Geschäftspartner und vor allem Mitarbeiter von sich zu überzeugen“, betonte Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen. Allerdings zögen Unternehmen im digitalen und globalen Zeitalter noch längst nicht alle Register, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und ihre „Traumpartner“ zu finden.

„Wie soll ein Bewerber Sie finden, wenn Sie sich verstecken?“, fragte Henner Knabenreich, Blogger und Experte für digitales Personalmarketing. Gerade weil sich heute die Verhältnisse umgekehrt hätten, müssten die Unternehmen ihr Personal-marketing strategisch betreiben und sich bei ihren Mitarbeitern bewerben.

Knabenreich zeigte in seinem kurzweiligen Vortrag „Personalmarketing, Recruiting und Employer Branding: Wie optimiere ich meinen Arbeitgeberauftritt?“ im Haus der Wirtschaft Südhessen, worauf es bei der Gestaltung von Karriereseiten im Internet und klassischen Stellenanzeigen ankommt.

Seit mehr als zehn Jahren bringt er Arbeitgebermarken erfolgreich ins Netz. Begonnen hatte alles mit seiner Diplomarbeit zum „Personalmarketing im Internet“. Sein Ziel sind nutzer-freundliche, zielgruppengerechte und emotional ansprechende Karriere-Websites. Bislang hat er aber noch keine perfekte Karriere-Website oder Stellenanzeige gefunden.

„Es gibt viel Optimierungspotential bei den Arbeitgebermarken“, so Knabenreich. Die meisten Unternehmen hätten kein „Arbeitgeberversprechen“ und würden mit austauschbaren Bildern und Texten für sich werben. Zudem fehlten häufig „Karriere/ Job“-Buttons auf der Startseite. Weitere Kritikpunkte: fehlende Tätigkeitsprofile, keine Ansprechpartner, „komische bis unbekannte“ Stellenbezeichnungen, nicht für mobile Endgeräte optimierte Internetseiten sowie ein unprofessioneller Umgang mit Bewerbern im Sinne einer positiven „candidate experience“.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Stämmler

Bereichsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Gesellschaftspolitik

Diplom-Pädagoge

06151 2985-42
rstaemmler@remove.this.uvsh.de