Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

„Synergieeffekte in Gesellschaft und Wirtschaft freisetzen!“

Attraktivität von Südhessen durch Digitalisierungs- und Investitionsoffensive weiter ausbauen // Gründergeist und Technologiestärke bieten Entwicklungspotenziale

15.03.2018

Claus Lau (Vorsitzender Bezirksgruppe DA-Südhessen), Geschäftsführer Dirk Widuch, Dr. Manfred Lütz und Jürgen Streit (Vorsitzender Unternehmerverband Südhessen) (v.l.n.r.) auf der Jahresmitgliederversammlung 2018 der Unternehmerverbände Südhessen.

Darmstadt. „Die offene Gesellschaft benötigt nicht nur eine funktionierende Wirtschaft, sondern auch ein breites und in allen Schichten verankertes fundiertes Verständnis für Demokratie, Grundrechte, Soziale Marktwirtschaft und Europäische Geschichte. Wenn es uns gelingt, die vorhandenen Synergieeffekte in Gesellschaft und Wirtschaft freizusetzen, dann wird Südhessen auch zukünftig als starke Region im Herzen Deutschlands und Europas attraktiv bleiben und zu Stabilität, Wachstum und Wohlstand beitragen“, sagte Jürgen Streit, Vorsitzender des Unternehmerverbandes Südhessen bei der Mitgliederversammlung des Verbandes am 14. März 2018 in der Orangerie Darmstadt.

Dirk Widuch, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen, hob die Bedeutung einer innovativen Digitalpolitik mit Ansiedelung von Start-Ups und Hightech-Unternehmen für die Technologieregion Darmstadt und Südhessen hervor:
„Darmstadts Auszeichnung als ‚digitale Stadt‘ steigert die Attraktivität und Lebensqualität des Standorts. Technologiezentren, Anreize für den Mittelstand und eine vitale Start-Up-Szene bringen vielfältige Entwicklungspotenziale in die Region sowie Vorteile im Standortwettbewerb. Forschung und Entwicklung, Innovationen und Gründergeist verbunden mit einer starken Industrielandschaft, bieten ideale Voraussetzungen für eine Digitalisierungsstrategie mit nachhaltigen Investitionen in Südhessen.“

In seinem Vortrag vor 220 Gästen aus Unternehmen, Politik, Justiz, Verwaltung, Hochschulen und Schulen sprach der Psychiater, Theologe und Kabarettist Dr. Manfred Lütz über ‚Die Krise als Chance – Wie Sie unvermeidlich glücklich werden‘.
Die Quintessenz seiner Ausführungen lautete:
„Glück ist ein Thema, das jeden Einzelnen betrifft und dem man nicht einfach entfliehen kann, indem man sich wortreich mit Zweitwichtigem begnügt. Es gibt nicht den einen Weg, es gibt ziemlich genau sieben Milliarden und alle können einzigartig sein und unvermeidbar glücklich machen.“

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de