Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Sinnorientierte Unternehmensführung ─ das Erfolgskonzept von Alnatura

Prof. Dr. Götz E. Rehn über Ganzheitlichkeit, Kundenorientierung und Selbstverantwortung // 100 Teilnehmer in der Abendvortragsreihe „Wirtschaft im Dialog“ im Haus der Wirtschaft Südhessen

11.08.2016

Darmstadt. „Neues zu denken und Althergebrachtes zu überwinden, gehört zum Kern erfolgreichen unternehmerischen und gesellschaftlichen Handelns. Hierfür Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur zu gewinnen, ist unser Ziel“, sagte Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen bei der Vortragsreihe „Wirtschaft im Dialog“ am 10. August 2016 im Haus der Wirtschaft Südhessen.

Prof. Dr. Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, referierte über Ganzheitlichkeit, Kundenorientierung und Selbstverantwortung und wie diese als Ziele und Grundlagen im Unternehmen verankert sind. Er gründete 1984 Alnatura. Zur Erfolgsgeschichte gehören heute bundesweit 105 Filialen. Prägend für sein Handeln ist das Leitmotiv „Wirtschaft bedarf heute und morgen der Sinngebung“.

„Die Art, wie wir wirtschaften, ist abhängig von unserem Welt- und Menschenbild. Wenn das Maß aller Dinge allein der in Zahlen gemessene wirtschaftliche Erfolg ist, werden wir alles am Erfolg ausrichten – ohne Rücksicht auf die „Nebenwirkungen“, die wir bei Mensch und Erde auslösen. Wenn das Maß aller Dinge der Mensch ist, dann führt dies zu einem Neudenken im Wirtschaften“, sagte Prof. Dr. Rehn.

Die Abendveranstaltungsreihe „Wirtschaft im Dialog“ findet seit 2013 zweimal jährlich im Haus der Wirtschaft Südhessen statt. Durch die Vorträge wird bisher Gültiges hinterfragt und Wege zu neuen Einblicken und innovativen Lösungen aufgezeigt. Bisher nahmen rund 600 Gäste an den acht Veranstaltungen teil. Referenten, wie Tina Müller, Marketingvorstand von Opel, Jürgen Fritsch, Präsident von Darmstadt 98, Paul-Hermann Gruner, Journalist und Romanautor, sowie der Motivationstrainer Dr. Marco Freiherr von Münchhausen, bereicherten die Zuhörer.

„Die Vorträge zu „Wirtschaft im Dialog“ sind Highlights unserer regionalen Weiterbildungsangebote und fördern abseits der betrieblichen Alltagsthemen und der verbandlichen Beratungsfelder – Arbeitsrecht, Unternehmenskommunikation und Personalmanagement – den Gedankenaustausch. Das Haus der Wirtschaft Südhessen ist dabei nicht nur Treffpunkt der freiwillig organisierten Wirtschaft, sondern auch Kommunikationsplattform für Unternehmer, Führungskräfte und Repräsentanten des öffentlichen Lebens. Über den Tellerrand zu schauen und gesellschaftliche und wirtschaftliche Themen, wie Unternehmensführung, Innovation, Integration, Markenbildung und Digitalisierung zu diskutieren, ist ein Mehrwert, dem wir uns auch zukünftig verpflichtet fühlen“, sagte Drechsler zum Abschluss des Abends.

Referent Prof. Dr. Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura
Referent Prof. Dr. Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, (links) mit Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen e.V. (rechts).

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de