Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

hobit 2011: Tor zu Studium und Beruf

27.01.2011

Beim Stand der Sirona Dental Systems, Inc. konnte sogar selbst Hand angelegt werden.

Darmstadt. „Die Mischung aus praxisbezogenen Vorträgen und persönlichen Gesprächen mit Unternehmensvertretern hat sich wieder bewährt. Die Besucher bekamen von Personalexperten und Ausbildungsleitern authentische Einblicke in Duale Studiengänge, Berufschancen nach dem Studium und Anforderungskriterien der Wirtschaft vorgestellt“, sagt Reinhold Stämmler, Bereichsleiter für Bildungs-, Presse und Öffentlichkeitsarbeit der VhU, Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen.

Über 1000 der insgesamt 15.000 Besucher nutzten die 18 Vorträge von 15 südhessischen Firmen und 3 Verbänden auf der Hochschul- und Berufsinformationsmesse (hobit). Vom 25. bis 27. Januar konnten sich hier Oberstufenschüler aus über 280 Schulen der Rhein-Main-Region bei Unternehmen und Hochschulen über Ausbildungs- und Berufsperspektiven informieren.

„Im Bewerbungsverfahren achten wir nicht nur auf die Schulnoten der Bewerber. Wichtig sind uns auch die Soft Skills, die die jungen Leute mitbringen. Passt jemand ins Team, zeigt hohes Berufsinteresse, ist engagiert und motiviert, dann punktet er“, sagt Reinhard Pfeifer von Sirona. „Das Interesse von Frauen an technischen Berufen ist gerade zufrieden stellend. Deshalb versuchen wir mit Blick auf die Demographieentwicklung und den Fachkräftebedarf, vermehrt Frauen in typische Männerberufe zu bringen. Work-Life-Balance ist bei uns daher ein großes Thema“, erzählt Andreas Pfeffer von DAW. Ergänzend merkt Michael Schmidt (Opel) an: „Für uns ist es wichtig, den Kontakt zu den Schülern auch zwischen Infomessen und Ausbildungsinfotagen zu halten. Dazu nutzen wir beispielsweise moderne Kommunikationskanäle wie Facebook und YouTube.“

„Die hobit wird eine immer wichtigere Kontaktstelle und Dialogplattform für Schulen, Hochschulen und Unternehmen“, meint Stämmler. Als Impulsgeber und Innovationsschmiede ist der Technologiestandort Südhessen mehr denn je auf gut qualifizierte Bildungsabsolventen angewiesen. „Gerade im Bereich der Dualen Studiengänge sind die südhessischen Unternehmen auf dem Vormarsch. Längst können die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Modelle des Dualen Studiums nutzen. Die Nachfrage gilt es seitens der Hochschulen aufzugreifen, was sich in der Bereitstellung neuer Dualer Studiengänge abbilden müsste. Besondere Aufgabe der Schulen muss es sein, die Abschlussfähigkeit ihrer Schüler mit Blick auf Studium und Beruf zu verbessern. Die Vor- und Nachbereitung und somit die Vertiefung des hobit-Besuchs muss verbindlich und nachhaltig geregelt werden.“

Die nächste hobit findet vom 24. – 26. Januar 2012 statt.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de