Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Die Innovationskraft der Digitalisierung nutzen

Blogger, Unternehmer, Autor und Kolumnist Sascha Lobo spricht vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft über die digitale Transformation im Haus der Wirtschaft Südhessen

15.02.2017

Darmstadt. „Die digitale Transformation geht über die Modernisierung von Geschäftsmodellen der Unternehmen weit hinaus. Der Wandel der Arbeitswelt ist fundamental. Dies spiegelt sich in unserem Kernarbeitsfeld, der arbeitsrechtlichen Beratung, deutlich wieder. Arbeitnehmer sind unabhängig von Zeit und Ort eingebunden, die Projektarbeit wird digitalisiert und Berufe um neue Inhalte erweitert. Das große Interesse von 120 Teilnehmern zeigt, dass im Zeitalter technologischer Innovationen, Sensorenflut und neuer Datenströme es auf die Einbeziehung der Technologien in das tägliche Handeln ankommt, um die Chancen des Wandels zu nutzen“, sagte Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen.

Der Berliner Publizist und Internetunternehmer Sascha Lobo erläuterte den Zuhörern im Haus der Wirtschaft Südhessen, warum die digitale Transformation zeitgleich über- und unterschätzt werde. Die Überschätzung beruhe auf der gegenwärtig überaus erfolgreichen Wirtschaftsstruktur Deutschlands, die sich nicht blitzartig wandeln werde. Die Unterschätzung aber resultiere aus dem digitalen Wandel durch Vernetzung, dem sich fast jede Branche irgendwann unterziehe – samt der Erschließung von Big Data, Social Media und Artificial Intelligence. „Die Frage der digitalen Transformation ist in den meisten Branchen kein „ob“, sondern nur „wann“. Digitalisierungspanik hilft niemandem weiter, und es geht auch kein DAX-Konzern pleite, weil er nicht rechtzeitig angefangen hat zu twittern. Aber die digitale Transformation kann Branchen so schnell verändern und wirkt so tiefgreifend, dass es darauf ankommt, in jedem Fall vorbereitet zu sein. Und dazu gehört eben umfassende Kenntnis in Theorie und praktischer Erfahrung", sagte Sascha Lobo.

„Im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung muss die rechtliche Neugestaltung der Arbeitsbeziehungen mit der rasanten Entwicklung der technisierten Produktions- und Arbeitsmöglichkeiten gleichziehen. An vielen Stellen gibt es durch die Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft gewaltigen Veränderungsbedarf. Den müssen wir zukunftsorientiert und mit neuen Lösungen gestalten, um nach wie vor global Schritt zu halten“, forderte Dirk Widuch, Leiter der Rechtsabteilung der Unternehmerverbände Südhessen.

Die ausgebuchte Abendveranstaltung aus der Reihe „Wirtschaft im Dialog“ wurde durch HESSENMETALL, die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und die Content-Agentur Profilwerkstatt gefördert.

Sascha Lobo spricht vor Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft über die digitale Transformation

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de