Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Besser aber noch nicht gut

07.10.2016

Am 6. Oktober 2016 fand zur Novelle des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) eine Sonderveranstaltung der Unternehmerverbände Südhessen im Haus der Wirtschaft Südhessen statt. Dabei informierten sich über vierzig Führungskräfte und Personalverantwortliche aus Mitgliedsunternehmen über den vorliegenden Gesetzentwurf.
    
Dieser geht auf eine im Koalitionsvertrag beschlossene Überarbeitung des AÜG zurück. Doch bereits der Entwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales war nachbesserungsbedürftig, wie nun auch die geplante Reform des AÜGs.

„Zeitarbeit ist für Arbeitssuchende ein effizientes und nachgefragtes Sprungbrett für einen gelingenden Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt. Auch für die weltweit tätigen Unternehmen ist es ein notwendiges Flexibilisierungsinstrument, um auf volatile und saisonale Entwicklungen schnell und effektiv reagieren zu können. Warum die Politik dieses wertvolle Integrations- und Wettbewerbsinstrument weiter fesseln will, ist nicht nachvollziehbar,“ sagte Dirk Widuch, Leiter der Rechtsabteilung der Unternehmerverbände Südhessen.

Zusammenfassend stellt er fest, dass der vorliegende Gesetzentwurf eine aus Unternehmenssicht leichte Verbesserung gegenüber dem vom Bundesarbeitsministerium vorgelegten Referentenentwurf ist. Trotzdem kann er immer noch nicht überzeugen. „Statt Bürokratie in der Arbeitswelt zu reduzieren, steigert er die Komplexität und den Verwaltungsaufwand,“ so Widuch.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de