Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

Aus Tradition anders: Der SV Darmstadt 98

„Die Lilien“ standen im Mittelpunkt der ersten Abendveranstaltung im Jahr 2016

19.02.2016

Impressionen

Der Präsident des SV Darmstadt 98, Rüdiger Fritsch, war am 17. Februar 2016 zu Gast in der abendlichen Veranstaltungsreihe „Wirtschaft im Dialog“.

Vor über 100 Repräsentanten südhessischer Unternehmen berichtete er im Haus der Wirtschaft Südhessen nicht nur über das „Abenteuer Bundesliga“, inklusive der sportlichen und wirtschaftlichen Ziele seines Vereins, sondern auch über die umfangreichen sozialen Aktivitäten im Zeichen der Lilie.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen, Wolfgang Drechsler, die Gäste mit dem Hinweis, dass es einige Gemeinsamkeiten zwischen Verband und Fußballverein gibt.

Beide sind seit vielen Jahrzehnten in Südhessen beheimatet und zeichnen sich durch hauptamtliche Mitarbeiter und ehrenamtliche Präsidien beziehungsweise Vorstände aus. Zudem müssen sich beide immer wieder mit dem Arbeitsrecht befassen. Erst kürzlich galt es beispielsweise zu entscheiden, ob befristete Verträge für Profi-Fußballer zulässig sind.

In seinem Vortrag unterhielt Rüdiger Fritsch das Publikum mit Anekdoten aus der jüngeren Vereinsgeschichte. Dabei ging er nicht nur auf die Ableitung des neuen Markenclaims ein: „WIR LILIEN. Aus Tradition anders.“ Fritsch äußerte sich auch zum Stadionumbau, lobte die „höflichen Bayern“ sowie die treuen Fans. Außerdem werde in Darmstadt „ehrlicher Fußball“ gespielt und es „riecht“ hier noch nach Fußball. Sein Fazit: „Für den Erfolgskurs der Lilien gab es keinen Masterplan, aber Menschen mit Visionen und großem Vertrauen in Mannschaft, Trainer und Umfeld.“

Am Rande der Veranstaltung konnten sich die Mitglieder und Gäste die aktuelle Karikaturenausstellung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) zum Thema „Sieben Jahrzehnte Soziale Marktwirtschaft“ ansehen und bei einem kommunikativen Imbiss miteinander ins Gespräch kommen.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de