Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

21. Ausbildungs- und Studieninfotag in Dieburg öffnet Türen zur Ausbildungswelt von morgen

Über 100 Unternehmen und Institutionen vor Ort // Vielfältigkeit der dualen Ausbildung im Mittelpunkt

29.04.2019

Darmstadt. Der Ausbildungs- und Studieninfotag in Dieburg informiert am Freitag, 10. Mai 2019 von 9 – 13 Uhr in der Landrat-Gruber-Schule über Berufsausbildung und duale Studiengänge. Mehr als 100 Unternehmen und Institutionen stellen ihr Ausbildungs- und Studienangebot vor.

„Der Infotag ist Türöffner in die facettenreiche Welt der Ausbildung. Zum 21. Mal laden wir Schülerinnen und Schüler ein, die unterschiedlichsten Berufsbilder und Karriereperspektiven der einzelnen Branchen kennenzulernen und sich gut informiert für einen Beruf mit Zukunftsperspektive zu entscheiden. Fragen rund um die Themen Bewerbung, Ausbildung und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten können mit erfahrenen Ausbildungs- und Personalverantwortlichen der Unternehmen vor Ort geklärt werden. Online begleiten werden wir den Ausbildungsinfotag auf den Social-Media-Kanälen des ‚Campus der Unternehmen‘“, sagte Dirk Widuch, Geschäftsführer der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU), Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen.

„Jugendliche und junge Erwachsene im Berufsorientierungs- und Berufswahlprozess zu fördern und zu begleiten, um ihnen einen erfolgreichen Übergang von der Schule in den Beruf zu ermöglichen, ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Beim Ausbildungsinfotag kommen die Informationen zu den Jugendlichen direkt. Dies ist die Grundlage für eine gute Beratung, da die Angebote heutzutage so vielfältig sind“, sagte Rosemarie Lück, Sozial- und Jugenddezernentin des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

Der persönliche Kontakt zu den Unternehmen und Institutionen machen für Barbara Akdeniz, Stadträtin und Sozialdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt den Wert des Ausbildungs- und Studieninfotages aus:
„Den Ausbildungsmarkt mit seinen vielfältigen Möglichkeiten zu entdecken und Impulse für die eigene berufliche Zukunft zu bekommen, ist das Ziel des Ausbildungsinfotags – und das gelingt. Das Besondere am Ausbildungsinfotag ist der persönliche Kontakt zwischen denjenigen, die ausbilden und den Schüler*innen. Die jungen Menschen verbessern durch den direkten Kontakt zu Arbeitgeber*innen ihre Chancen auf einen erfolgreichen Berufseinstieg und lernen ihre potentiellen Arbeitgeber*innen schon vor der heißen Bewerbungsphase kennen. Ich freue mich, dass dieser Tag ein fester Bestandteil in unserer Region ist und zahlreiche Informationen über Ausbildungschancen und berufliche Perspektiven für die jungen Menschen bereitstehen. Ich danke allen, die mit Engagement und Kompetenz zum Gelingen beitragen. Euch jungen Menschen wünsche ich für Eure berufliche und persönliche Zukunft alles Gute!“

„Ziel des Ausbildungsinfotages ist es, junge Menschen in eine qualifizierte Ausbildung zu vermitteln und Ihnen die Gelegenheit zu geben, die passende Ausbildungsstelle zu finden.
Berufswahl setzt Berufsorientierung voraus und die beginnt in allen Schulformen schon in der Sekundarstufe I. Das Team des Staatlichen Schulamtes berät über die unterschiedlichen Möglichkeiten während oder nach der Ausbildung zu höherqualifizierenden Schulabschlüssen zu kommen“, sagte Ute Pohl, Leitende Schulamtsdirektorin des Staatlichen Schulamts für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt.

Für Thomas Reinholz, Schulleiter der Landrat-Gruber-Schule Dieburg, zeigt der Infotag den Wert der dualen Ausbildung als Fundament für eine gute und nachhaltige berufliche Karriere:
„Der Ausbildungsinfotag bietet optimale Gelegenheiten für Schülerinnen und Schüler, eine Vielzahl von Ausbildungsbetrieben, Ausbilderinnen und Ausbildern und Auszubildende kennenzulernen. Die duale Berufsausbildung ist eine sehr solide Basis für die Zukunft. Eine duale Berufsausbildung bietet viele Chancen und öffnet viele Wege zum Beispiel in eine Führungsposition, für die Übernahme oder den Aufbau eines Betriebs oder in ein Studium. Die duale Berufsausbildung in Deutschland – weltweit beneidet aber nicht kopierbar. Die Landrat-Gruber-Schule leistet den schulischen Teil der dualen Berufsausbildung. Sie ist das berufliche Kompetenzzentrum des Landkreises Darmstadt-Dieburg und sie stellt sich mit ihren Werkstätten, Laboren, Klassensälen und den offenen Lernlandschaften vor – und freut sich als Mitorganisator zum Erfolg des Berufsinfotages beizutragen.“


Die Veranstalter des 21. Ausbildungs- und Studieninfotages sind:
Landkreis Darmstadt-Dieburg │ Wissenschaftsstadt Darmstadt │Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt │ Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. (VhU), Geschäftsstelle Darmstadt und Südhessen

Weitere Informationen unter:

www.uvsh.de/ausbildungsinfotag

www.campus-der-unternehmen.de

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de