Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

„2020er zu goldenem und digitalem Jahrzehnt machen!“

Wachstum im Strukturwandel benötigt krisenfeste Industrie- und Innovationsstrategie // Middelhoff spricht über Scheitern und Wiederaufstehen

20.01.2020

Darmstadt. Die politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Jahr 2020 waren Thema beim 2020 Opening der Unternehmerverbände Südhessen mit über 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Öffentlichkeit und Medien am 20. Januar 2020 im Haus der Wirtschaft Südhessen in Darmstadt.

„Wir stehen am Scheideweg. Nicht nur die digitale Transformation und der Strukturwandel stellen uns vor große Herausforderungen. Damit die 2020er Jahre wirtschaftlich zu einem goldenen Jahrzehnt 2.0 werden, benötigen wir eine flächendeckende digitale Modernisierungsstrategie, Investitionen in die Mobilität der Zukunft, finanzpolitische Stabilität ohne eine Abkehr von der ‚Schwarzen Null‘ sowie eine technologieoffene Klimapolitik ohne Wachstumsverzicht“, forderte Dirk Widuch, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen, in seinem Grußwort mit Blick auf das neue Jahrzehnt.

„Um unseren Innovationsstandort zu sichern, ist mehr Investitionsbereitschaft in Forschung und Entwicklung aber weniger Umverteilung erforderlich. Angesichts einer sich abkühlenden Konjunktur müssen wir in der Steuer- und Finanzpolitik mehr Entlastungen anstreben und vor allem in der kommenden Tarifrunde Maß halten. Die Voraussetzungen für private Investitionen sollten gestärkt werden, anstatt staatliche Konjunkturprogramme nach dem Gießkannenprinzip aufzulegen.
Dem Klimawandel müssen wir mit technologischer Offenheit, Wettbewerb und einer Mengenregulierung beim CO2-Ausstoß begegnen und nicht mit einer weiteren Kostensteigerung. Nur so werden wir Wirtschaftswachstum und Treibhausgasreduktion miteinander verbinden können“, sagte Dirk Widuch.

Den Impulsvortrag ‚Schuldig. Vom Scheitern und Wiederaufstehen‘ hielt Dr. Thomas Middelhoff.

„Kein Scheitern ist so endgültig, dass es nicht noch eine Chance geben könnte. Kein materielles Gut kann so wertvoll sein, dass es den Sinn unseres Lebens bestimmen könnte“, sagte der ehemalige Vorstand und Aufsichtsrat großer Unternehmen.

Für die über 380 Mitgliedsunternehmen der Unternehmerverbände Südhessen bietet das neue verbandliche Weiterbildungs- und Veranstaltungsprogramm auch 2020 vielfältige Informationen in den Themenbereichen Personal & Recht, Nachwuchs & Führungskräfte, Kommunikation und Modernes Arbeiten.

„Unsere Verbände sind Dialogplattform für die Zukunftsthemen von morgen und Treiber des digitalen Wandels. Wir bringen Industrieunternehmen, Dienstleister, IT-Anbieter und Start-ups in der Region zusammen, um die Synergieeffekte unserer innovativen südhessischen Wirtschaft noch besser für alle zu vereinen“, sagte Dirk Widuch.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihre Ansprechpartnerin

Fabienne Bardonner, B.Sc.

Leiterin Kommunikation und Gesellschaftspolitik

06151 2985-42
fbardonner@remove.this.uvsh.de