Menü

Unternehmerverband Südhessen e.V.

Haus der Wirtschaft Südhessen
Rheinstraße 60
64283 Darmstadt

Postfach 11 01 64
64216 Darmstadt

06151 2985-0
pr.darmstadt@remove.this.uvsh.de

Hier finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung samt Skizze: PDF Download

2. Elterninfoabend unterstützt Eltern bei der Berufswahl ihrer Kinder

16 südhessische Unternehmen und Institutionen informierten über duale Ausbildungsmöglichkeiten, Integrationswege und Berufsperspektiven in der Region

23.06.2017

Darmstadt. „Jungen Menschen steht heute eine Vielzahl von Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten offen. Der persönliche Austausch mit Eltern, Mentoren, Lehrern und Freunden spielt meist eine entscheidende Rolle bei der Berufswahl. Gleichzeitig benötigen Unternehmen in Zeiten von Fachkräftebedarf und Digitalisierung der Arbeitswelt motivierte Nachwuchskräfte, die sich gut informiert für eine passende duale Ausbildung entscheiden. Der 2. Elterninfoabend ist hierzu eine ideale Austauschplattform für Eltern und Ausbildungsverantwortliche südhessischer Unternehmen“, sagte Dr. Jürgen Born, Vorstandsmitglied des Unternehmerverbands Südhessen e.V., in seinem Grußwort zum Infoabend Berufswahl am 22. Juni 2017 in der Darmstädter Centralstation.

Rund 180 Teilnehmer konnten sich beim „Infoabend Berufswahl“ von 17:30 – 21:00 Uhr über duale Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsperspektiven in Südhessen austauschen und informieren. In vier Dialogforen erörterten Experten von Unternehmen, Verbänden, staatlichen Institutionen und der Agentur für Arbeit aus unterschiedlichen Perspektiven Aspekte der Berufsorientierung junger Menschen und die Arbeitsmarktintegration von Zugewanderten und Geflüchteten.
Der Bildungswissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hurrelmann gab in seinem Impulsvortrag „Mein Kind wird was!? – Was können Eltern in der Berufsorientierung leisten?“ sachkundige Hinweise zur Berufswahl.
Eine hohe Abbruchquote von 25 Prozent im Studium und Ausbildung zeige die Notwendigkeit einer Intensivierung von Informationsangeboten zum Thema Berufswahl.
Durch die sich schnell verändernden Berufsbilder und dem nach wie vor großen Einfluss von Verwandten und Freunden auf die Generation Y und die Millennials, seien neue zukunftsorientierte Wege in der Berufsorientierung einzuschlagen.


„Der Elterninfoabend bringt Eltern, Ausbildungsexperten und Bildungsverantwortliche der Wissenschaftsstadt Darmstadt und des Landkreises im Rahmen einer interaktiven Veranstaltung zusammen. Die vernetzte Zusammenarbeit in der Bildungsregion Darmstadt und Darmstadt-Dieburg bietet die Möglichkeit, mit der Ausbildungs- und Arbeitswelt der Zukunft schon heute in Kontakt zu kommen. Die Resonanz ist durchweg sehr positiv.
Mit Blick auf unbesetzte Ausbildungsstellen und Fachkräftebedarf in Südhessen ist die Veranstaltung ein wichtiger Baustein der Berufsinformation neben unseren weiteren Informationsangeboten wie der Nacht der Ausbildung, dem Ausbildungsinfotag, der virtuellen Messe, der Ausbildungsplatz-App i-zubi und der crossmedialen Social-Media-Plattform Campus der Unternehmen“, sagte Wolfgang Drechsler, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Südhessen.

Die mitwirkenden Unternehmen sind:
Adam Opel GmbH | Merck KGaA | ENTEGA AG | Continental Automotive GmbH | Evonik Industries AG | WIEST Autohäuser | Sirona Dental Systems GmbH | Schenck Process Europe GmbH | Sparkasse Darmstadt

Die mitwirkenden Institutionen sind:

Wissenschaftsstadt Darmstadt | Landkreis Darmstadt-Dieburg | Agentur für Arbeit Darmstadt | Kreiselternbeirat Darmstadt-Dieburg | Staatliches Schulamt für den Landkreis Darmstadt-Dieburg und die Stadt Darmstadt | Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. | Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Südhessen | Unternehmerverband Südhessen e.V.

v.l.n.r.: Dr. Jürgen Born (UVSH), Ute Pohl (Staatl. Schulamt Lkr. DA-Dieburg und Stadt Darmstadt), Barbara Akdeniz (Wissenschaftsstadt Darmstadt) mit Moderator Sascha Görg.
Die Mitwirkenden und Veranstalter des 2. Elterninfoabends.

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Ihr Ansprechpartner

Reinhold Stämmler

Bereichsleiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Gesellschaftspolitik

Diplom-Pädagoge

06151 2985-42
rstaemmler@remove.this.uvsh.de